Wer wir sind

African Dreamtravel wurde 2011 aus der Leidenschaft für Namibia von Annemarie Braun gegründet. Harald Braun,  führt seit 2008 Fotoreisen nach Namibia durch. Diese Erfahrung geben wir an unsere Kunden weiter und arbeiten speziell auf den Kunden abgestimmte Reisen aus. Über unser eigenes Büro in Namibia bieten wir unseren Kunden einen Meet & Greet Service sowie 24 Stunden Erreichbarkeit .  Bei uns finden Sie Safaris, Gruppenreisen, Kleingruppenreisen, Flugsafaris und Campingsafaris in zahlreiche Länder im südlichen und östlichen Afrika. Unser Programm finden Sie auf unserer Webseite oder in unseren Reisekatalogen.

Unsere Mission

Die Website Etosha-Nationalpark.de haben wir in erster Linie als Informationsquelle angelegt. Als begeisterte Namibia Reisende können wir dem Charme des Landes und im speziellen des Etosha Nationalparkes nicht mehr wieder stehen. Um unsere Erfahrung mit ihnen Teilen zu können ist diese Seite entstanden vollgepackt mit wichtigen Informationen zum Park und seinen Unterkünften. Wir wollen keinen Hehl daraus machen das wir natürlich versuchen Besuchern der Seite Lust auf eine Reise nach Namibia zu machen und es würde uns freuen wenn sie vorhaben nach Namibia zu reisen uns als ihr Reise Veranstalter in Betracht zuziehen. Dennoch ist diese Seite zum Zwecke der Informations beschaffung enstanden ohne versteckte Werbung also viel Spaß beim Lesen unserer Seite und vielleicht  auf ein wiedersehen auf african-dreamtravel.de

Wie wir handeln

  • Fair und Transparent.
  • Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt.
  • Mit einer Lebenslangen Afrika Faszination

Warum wir Reisen anbieten

Wir bieten Reisen an damit auch sie so von Afrika verzaubert werden können wie wir. Wir möchten nicht nur Profit machen sondern auch unseren Kunden einen wunderschönen und abwechslungsreichen Kontinent an das Herz legen.

Warum ist es wichtig nach Afrika zu reisen

Gerade ein Kontinent der so im Wandel liegt wie es Afrika tut braucht die Einnahmen aus dem Tourismus um seine Bewohnern langfristig bessere Lebensumstände zu bieten. Durch ihre Einreise stärken sie die Afrikanische Wirtschaft und helfen so aktiv dem Land und seinen Bewohnern.