Einreisebestimmungen

Wie in jedem nicht europäischem Land gelten auch in Namibia eigene Einreisebestimmungen.

Die Einreise ist für deutsche Staatsbürger mit dem Reisepass, einem vorläufigen Reisepass und einem Kinderreisepass möglich. Achten Sie darauf, dass alle Reisedokumente mindestens sechs Monate über den Reisezeitraum hinaus gültig sind und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten.

Wenn Sie mit Minderjährigen reisen, sollten Sie folgende Besonderheit bei den Einreisebestimmungen in Namibia achten: Mit Verweis auf die Einreisebestimmungen der namibischen Nachbarländer ist es derzeit gängige Praxis an den Grenzkontrollstellen des Landes, dass sowohl bei der Ein- wie auch bei der Ausreise von minderjährigen Kinder die Sorgerechtslage überprüft wird. Wer also noch nicht die Volljährigkeit erlangt hat, muss deshalb außer dem Reisepass auch eine Geburtsurkunde mit sich führen, in der die Eltern aufgeführt sind. Um Schwierigkeiten bei der Ein- und Ausreise zu vermeiden, lautet die derzeitige Empfehlung des Auswärtigen Amtes, eine internationale Geburtsurkunde oder eine beglaubigte englische Übersetzung der deutschen Geburtsurkunde mitzuführen.

Sicherheitshinweise in Namibia

Neben Botswana ist Namibia das einzige afrikanische Land mit einer Reisesicherheit, die ein europäisches Niveau aufweist. Die vielen unterschiedlichen Ethnien in Namibia leben ausgesprochen friedlich zusammen. Im Vergleich zu diversen anderen Ländern existieren nur sehr wenig Gewalt und Aggression.

camera-2292843_960_720

Wie in europäischen Städten auch ist Windhoek als größte Stadt auch der Ort, an dem Touristen auf das Mobiltelefon, die Kamera oder Handtasche besonders achten sollten, ebenso wie auf Schmuck. Deshalb ist es ratsam, die ärmeren Stadtteile nur in Begleitung eines lokalen Führers zu besuchen. Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten, damit auch die ärmere Stadtbevölkerung vom Tourismus profitieren kann: Die Bandbreite reicht dabei von der geführten Fahrradtour über den Food-Spaziergang bis hin zur Besichtigung sozialer Projekte. Achten Sie beim Autofahren in Windhoek darauf, dass das Fenster auch während der Fahrt geschlossen ist. Parken Sie das Auto am besten nur unter Aufsicht und lassen Sie keine Gegenstände im Auto, die das Interesse von Dieben wecken könnten. In Ihrem Hotel sind alle Ihre Wertsachen wesentlich sicherer aufgehoben. Kommt es tatsächlich zu einem Diebstahl, versuchen Sie auf keinen Fall, den Dieb selber zu stellen. Denn oft sind Diebe in Gruppen organisiert, die zum Teil auch gewalttätig reagieren können. Nach Einbruch der Dunkelheit bewegen Sie sich in Windhoek am besten mit Ihrem Auto oder dem Taxi fort. Dennoch ist Windhoek im Vergleich mit anderen Großstädten weltweit im Vergleich eine recht überschaubare und weitgehend sichere Stadt. Noch beschaulicher sind die Städte Lüderitz und Swakopmund, achten Sie aber auch hier auf Ihre Wertsachen. In den Lodges und Gästefarmen Namibias tritt armutsbedingte Kriminalität kaum auf, dennoch sollten Sie Ihr Bargeld, Schmuck und sonstige Wertsachen nicht als offene Einladung herumliegen lassen.

Wir empfehlen außerdem sich zusätzlich auf der Internet Seite des Auswärtigen Amtes zu informieren.