Safari Tour– die besten Wasserlöcher im Etosha NP

Safari Tour

Es gibt mehr als 40 Wasserlöcher in Etosha National Park,die Sie auf einer Safari Tour besuchen können, jedes hat seine eigenen Vorzüge.

Nach vielen Besuchen in Etosha und Wildtierbeobachtungen im Laufe der Jahre, sind das nach unserer Meinung die 12 besten Wasserlöcher im Park. Der Etosha National Park ist wahrscheinlich einer der besten Wildparks im südlichen Afrika,  er gehört zu den Parks, der jeder der eine Safari Tour plant unbedingt besuchen sollte.

Plastiktütenverbot im Etosha

Die beste Zeit für einen Besuch für eine Safari Tour ist zwischen Juni und September dann sind die Wasserlöcher rund um die Salzpfanne ein Magnet für Tiere. Wunderschöne Rundreisen für Selbstfahrer und Gruppenreisen finden Sie hier https://www.african-dreamtravel.de/namibia-rundreisen/

1. Chudop

Etwa 7 km von Namutoni entfernt, liegt Chudop in einer Mulde, von der man auf vom Parkplatz herabblicken kann.Hier finden sich regelmäßig Giraffen zum trinken ein. Es ist eines der Wasserlöcher, an dem man auch häufig Löwen ,Tüpfelhyäne und Elands und Kudus sehen kann.

2. Klein Namutoni

Der größte Vorteil von Klein Namutoni Wasserloch ist, dass es nur 2-3 km vom Namutoni Camp entfernt ist. Dort kann man während einer Safari Tour bis spät in die Nacht bleiben und muss erst kurz vor dem Sonnenuntergang zurück ins Camp. Der Busch entlang der Straße zum Wasserloch ist die beste Chance, die winzigen Damara dik-dik zu sehen, Namibias kleinste Antilope.Bei Klein Namutoni sieht man Spitzmaulnashörner, Elefanten und Tüpfelhyänen und oft ein Giraffen.

3. Halali/ Moringa

Das Highlight des Halali-Camps ist das mit Flutlicht beleuchtete Moringa-Wasserloch, das nach dem gleichnamigen Baum benannt ist.Wer in Halali übernachtet, sollte unbedingt ein paar Stunden am Wasserloch in den frühen Morgen – und Abendstunden verbringen. Auf einem Stein sitzend mit einem Amphitheater- Blick auf das Wasserloch, es ist ein guter Ort, um schwarzes Nashorn, Elefanten und Leoparden zu sehen.

4. Goas

Etwa 15 km östlich von Halali Camp liegt Goas. Ein großartiger Ort für Fotos. Es ist ein zuverlässiger Ort, um schwarzgesichtige Impala, Kuhantilopen und Kudu zu sehen. Löwen sind dort häufig zu Gast, und es gibt gute Möglichkeiten, Raubvögel zu beobachten.

Goas Wasserloch

Goas Wasserloch

5. Kalkheuwel

Kalkheuwel liegt ca. 20km südwestlich von Namutoni. Fahren Sie nicht vorbei, ohne anzuhalten, seien sie geduldig. Mit etwas Glück sehen sie Elefanten, Löwen, Eland, Kudu, schwarzgesichtige Impala, Es ist nicht ungewöhnlich, sieben oder acht verschiedene Säugetierarten gleichzeitig zu sehen.

6. Salvadora and Charitsaub

Salvadora ist etwa 27 km westlich von Halali und Charitaub nur 2 km weiter. In Salvadora gibt es eine gute Sicht über die Etosha Pfanne. Es ist bei Tieren beliebt, weil das Wasser ist viel weniger salzig als das von dem Sueda Wasserloch in der Nähe. Es ist ein guter Ort, um Geparden und Löwen zu sehen Charitaub ist eine Quelle, die manchmal spät in der Trockenzeit austrocknet. Schauen Sie in den großen Schirmdornbaum nördlich des Wasserlochs für Raubvögel, Tüpfelhyänen. Zebras und Gnus sind Stammgäste.

7. Homob

Homob ist ein schönes Wasserloch 43 km westlich von Halali und etwa 35 km östlich von Okaukuejo Camp. Es liegt in einer großen Senke unterhalb des Parkplatz, so ist die Sicht sehr gut, die Tierpfade führen entlang des Parkplatzes und ermöglichen es Ihnen, Tiere aus nächster Nähe zu sehen und zu fotografieren..

8. Olifantsbad und Aus

Olifantsbad (Elefantenbad) ist etwa 23 km südöstlich von Okaukuejo, und Aus weitere 8 km weiter. Beide werden von Elefanten sehr geliebt. Olifantsbad hat den zusätzlichen Vorteil eines umzäunten Picknickplatztes (und Toilette) in der Nähe, wenn Sie Ihre Beine ausstrecken mal ausstrecken möchten. An beiden Wasserlöchern sind hervorragende Elefantensichtungen möglich.

9. Nebrownii

An diesem Wasserloch, nur 7 km östlich von Okaukuejo Camp, können Sie riesige Ansammlungen von Tieren sehen.Der Bereich ist mit weißem Kalkstaub bedeckt, wenn sich die Elefanten im weißen Schlamm gewälzt haben und still stehen, sehen aus wie Steinstatuen.Während der Trockenzeit ist es nicht ungewöhnlich Ansammlungen von hunderten von Tieren, vieler verschiedenen Arten zu sehen, die sich um den überweideten Raum um das Wasserloch herum drängen. Ein absolutes Highlight während ihrer Safari Tour 

10. Gemsbokvlakte

Wie Newbronii, liegt Gemsbokvlakte 15 km südöstlich von Okaukuejo,  ein großartiger Ort, um eine große Anzahl verschiedener Spezien beim trinken zu beobachten.Eine große Herden von wiehernden Zebras kommen und gehen, ihre Hufe klappern auf dem felsigen Boden. In der späten Trockenzeit füllt das solarbetriebene Bohrloch den Trog nur langsam, so dass Tiere warten müssen, die Zebras können dann in ihrer Ungeduld sehr laut werden.

11. Rietfonteine

Rietfonteine liegt etwa 20 km westlich von Halali, hier ist fast immer etwas los. Nicht ungewöhnlich dort hunderte von Zebras zu vorzufinden sowie Elefanten , Kudus, Giraffen, Gnus, Springböcke, Weißrücken Geier, gelbbraune Adler und Fischadler. In der Nähe befindet sich ein schmaler Pfad mit Grab eines Dorsland Trekkers, der hier 1876 starb.

Informationen über die Flora und Fauna im Etosha Nationalpark gibt es hier https://www.etosha-nationalpark.de/tiere-und-vogelwelt/

12. Okaukuejo

Hier können sie die Tiere, 24 Stunden am Tag, am Flutlichtwasserloch, dass direkt am Okaukuejo Camp liegt beobachten. Setzen Sie sich auf eine Bank hinter die schützende Steinmauer, oder an den strohgedeckten Aussichtspunkt. Okaukuejo ist bekannt für hervorragende Sichtungen, ohne dafür das Camp verlassen zu müssen. Elefanten kommen oft zum Trinken in der Dämmerung, und schwarze Nashörner nach Einbruch der Dunkelheit. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Löwen in der Nähe des Wasserlochs töten,dann kann man sie ein oder zwei Tage lang beobachten, bevor sie weiterziehen. Okaukuejo ist ein muss auf jeder Safari Tour.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere